Donnerstag, 16. November 2017

Die türkise Fransenwiese

Slow Fashion (8)
























Auch wenn ich lange nicht an den Computer gekommen bin: Faul war ich deswegen nicht.

Ich habe viele Stunden gestichelt, und so sind einige Teile Slow Fashion nach Alabama Chanin entstanden.

Eines davon ist dieses Fitted Dress mit dem Magdalena-Stencil. Eigentlich ist es eine "Unfall"-Geschichte. Ich hatte das Kleid schon ohne Futter fertig genäht. In dem taupebraunen Stoff ist leider Elasthan enthalten, wogegen ich eine Unverträglichkeit entwickelt habe. Da es mir aber so gut gefiel, schnitt ich es wieder auf und setzte die Teile auf den türkisen Stoff aus reiner Baumwolle.

Da die Nahtzugaben jetzt weggeschnitten waren, musste ich die türkisen Streifen zwischen die Teile setzen. Dadurch kommt auch der elasthanhaltige Stoff auch an den Innennähten nicht an die Haut.

Der Faden ist ebenfalls aus Plastik, daher ließ ich die Enden oben stehen. Das ist auch bei Natalie Chanin ein Gestaltungselement, das mich faszinierte.
So entstand eine türkise Fransenwiese. :-)




Wenn diese Fransen oben stehen bleiben, sieht die Innenseite so sauber aus, dass man sie glatt auch außen tragen könnte.

Ich denke über einen Wendemantel nach.


Leider ist auch diese Bluse mit Elasthananteil, so dass ich sie nicht mehr anziehen kann. Gibt es unter Euch einen Alabama-Chanin-Fan, dem sie gefällt und passen würde? Von der Größe her ist sie eine XL, lang geschnitten, da ich sehr groß bin.


Rums
Meertje



Kommentare:

  1. Super schön wie alle deine chanin Sachen. Und das Elasthan würde mich nicht stören, nur passe ich da leider nicht rein..

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Wow klasse deine Franzenwiese. Sehr elegant und schön verarbeitet. Echt klasse.
    Schöne Grüße von sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hach, Elasthan meide ich auch..., und zu rund bin ich auch für die tolle Bluse. Was du hier auf Türkis gezaubert hast, ist so schön wieder, und originell! Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderbares Kleid, dem man die Notlösung absolut nicht ansieht. Auch die Bluse gefällt mir sehr gut, schade, dass du sie nicht tragen kannst.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  5. Ahhhhh Heidi, wieder so was schönes !!!
    (und LEIDER hab ich nicht deine Grösse ... hätte dir das gerne abgekauft !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi, ich habe zwar nicht kapiert, wie du jetzt genau das Kleid genäht hast (dazu bin ich noch zu sehr Nähanfängerin) aber eines sehe auch ich:
    Es sieht toll aus!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Boah, warst du fleißig. Ich habe hier noch ein angefanges Teil....Du hast so superexakt gearbeitet, da würden sie im Alabama-Chanin-Atelier sicher auch staunen.Toll!
    Viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen